•  

  •  

  •  

  •  

Laden

Unser überwiegend ehrenamtlich tätiges Ladenteam schenkt den Kleinproduzenten in aller Welt täglich viele Stunden, um deren Erzeugnisse zu fairen Bedingungen zu verkaufen. Ungefähr 15 Frauen und Männer verkaufen aber nicht nur die Produkte, sondern klären auch über die Produktionsbedingungen auf.

Bei jedem Produkt ist das Herkunftsland bekannt, oft sogar die Kooperative, gebildet aus den Kleinproduzenten und manchmal kennen wir sogar ganz konkrete Personen vor Ort, weil sie schon in Deutschland Vorträge gehalten haben.


Zu den Informationen, die wir bereithalten, gehört selbstverständlich auch die Erläuterung, wofür der Aufpreis bei den fair gehandelten Erzeugnissen verwandt wird. Er fließt zu einem Teil direkt den Kleinproduzenten als langfristig vereinbartes und von Schwankungen des Weltmarktes unabhängiges Entgelt zu. Es erlaubt den Familien ein menschenwürdiges Auskommen und ermöglicht den Kindern oft den Schulbesuch.

Zum anderen Teil fließt der Aufpreis aber auch in Gemeinschaftseinrichtungen der Kooperativen, wie Gesundheitseinrichtungen, Wasserprojekte, Schulen usw. Darüber hinaus richten wir unser Augenmerk insbesondere auf Bildungsarbeit. Deshalb geben wir auf Anfrage (Tel. 07171-61770) gerne eine Führung durch den Laden (in kleinen Gruppen).