•  

  •  

  •  

  •  

Herzlich willkommen im Gmünder Weltladen

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie darüber informieren,

  • was Sie im Gmünder Weltladen kaufen können, woher unsere Waren kommen und wie die Menschen leben, die sie herstellen (Sortiment),
  • von welchen Handelspartnern wir unsere Waren beziehen (Laden/Handelspartner),
  • wer wir sind, wie wir unsere Arbeit verstehen und wie wir arbeiten (Laden, Wir über uns),
  • wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.

Wir hoffen, dass wir Ihre Fragen beantworten können und Sie bald persönlich
im Gmünder Weltladen begrüßen dürfen.

Kaffeeseminar in Gmünd

Im Katholischen Gemeindezentrum Franziskaner fand ein Kaffeeseminar mit Ingo  Schlotter von dwp (dritte welt partner) Ravensburg statt. Anwesend waren auch Don Julio Perez  Hernandez und Eimar Velazquez Mazariegos, die ausführlich über die Situation in ihrer Heimat Mexiko berichteten. Für Übersetzung aus dem Spanischen war gesorgt. Nach der Begrüßung der Gäste durch die 1. Vorsitzende des Gmünder Weltladens, Cordula Reichert, referierte zunächst Ingo Schlotter über Kaffeesorten, Kaffeeverarbeitung, Röstqualität, Kaffeebereitung und Kaffee im Fairen Handel.

Im zweiten Teil schilderte Julio Perez Hernandez das Leben einer Kaffeebauernfamilie und berichtete über die Kaffee-Kooperative ISMAM, von der auch der OK-Kaffee (Ostalb-Kaffee) kommt. Der Kaffeepreis an der Börse in New York schwankt immer wieder erheblich. Deshalb wird im Fairen Handel an die Kleinbauern, die zur Kooperative ISMAM gehören, von dwp ein garantierter Mindestpreis bezahlt. Dazu kommt eine Prämie für Bio-Qualität. So haben die Kaffeebauern langfristige Sicherheit.